Stammtisch Trier

Hier kann jedes registrierte Mitglied Heidnische Stammtische ankündigen und bewerben.
Hinweis: Dieser Bereich ist öffentlich einsehbar und kann von Suchmaschinen durchsucht werden.

Re: Stammtisch Trier

Beitragvon Bodom » Mo 5. Jan 2015, 00:48

Danke Vailos! Auch uns war es eine Freude euch in unserer Mitte begrüßen zu dürfen! Hier noch der "offizielle" Blótbericht!

Der Heidenstammtisch Trier hat sich am 03.01.15 zu einem Blót in einem Waldstück in Wadrill eingefunden um das Ende der Rauhnächte zu feiern. Dieser Ort liegt im Hochwald, Hunsrück im nördlichen Saarland, ungefähr 30 km von Trier entfernt. Passend zum Anlass des Blóts hat Holle sich vorher nochmal richtig ins Zeug gelegt und wir standen stellenweise knietief im Schnee während Nebel über den Feldern und Wiesen lag. Unsere Gruppe setzte sich zusammen aus 14 Leuten, aus Mitgliedern des Celtoi e.V., des Eldarings, von Nornirs Aett und den restlichen Mitgliedern des Heidenstammtischs Trier, die nun gemeinsam die wilde Jagd feiern, sich auf das neue Jahr vorbereiten und gleichzeitig vom alten Jahr verabschieden wollten.
Da dieser Platz regelmäßig von uns für Blóts und Rituale besucht wird, ist er mit Haselzweigen abgesteckt, die mittlerweile sogar teilweise gewurzelt haben. Ein Teil der Gruppe war schon etwas früher da um den Platz vorzubereiten, er wurde gereinigt und geweiht.
Als wir dann vollzählig anwesend waren haben wir den Altar aufgebaut und unsere Opfergaben für die Gastgeber und Wesenheiten des Platzes dargelegt. Marius, der diesmal der Blótleiter war, konnte anschließend mit dem Hammerritual beginnen. Symbolisch entzündeten wir im Anschluss drei Fackeln für Midgard, Asgard und Utgard und weihten das zentrale Feuer mit Salz und Hefe. Hell erleuchtet wie wir und der Platz nun waren, haben wir dann als Form der Anrufung eine Intonation von Wodan und Hulda, als Anführer der wilden Jagd, begleitet von einer Trommel, durchgeführt. Passend zum Anlass bekam diese Intonation eine beeindruckende Dynamik. Da wir aber nicht nur die germanischen Götter und Aspekte berücksichtigen, sondern auch die keltischen Götter einladen wollten, wurde das Nemetona vorgesungen und von Vailos der Toutatissegen gesprochen. Den Anrufungen folgte die Hornweihe und das Speisopfer, für das ein Brot in Form eines Ebers gebacken wurde. Dieses machte nach der Weihung die Runde durch die Gruppe und jeder brach ein Teil für sich und die Götter ab. Nach einer kurzen Besinnung wurde die erste Sumbelrunde eingeleitet in der das Horn auf die Götter gehoben, während in der zweiten die Ahnen und die Wesenheiten um uns herum bedacht wurden. Diesen beiden Runden folgte mehrere freie Runden, in der die Teilnehmer, die die Wahl zwischen dem Methorn und einem mit Apfelsaft gefüllten Horn hatten, nun aussprechen konnten was ihnen auf dem Herzen liegt. Einen Dank an unseren „Hornhelden“ Martin (10), der die Hörner nach Bedarf getauscht und gehalten hat. Diese Aussprüche reichten von lustig bis traurig, von zurückblickend bis nach nachvorneschauend, frei gesprochen, poetisch oder gesungen. Von Marius wurden abschließende einige Schmuckstücke den Göttern geweiht.
Beschlossen wurde das Blót dann mit dem Herdfeuerlied und einem anschließendem Beisammensein, mit heißem Viez und Fladenbrot.
Ich danke allen Dabeigewesenen für einen tollen und inspirierenden Abend, auf das wir noch viele solcher Feste gemeinsam feiern werden.
Bodom
Keimblatt
Keimblatt
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr 9. Mai 2014, 11:34
Wohnort: Trier
Hat gedankt: 34 Mal
Wurde bedankt: 13 Mal
Glaube: Asatru

Re: Stammtisch Trier

Beitragvon Bodom » Di 27. Jan 2015, 08:34

Nächster Stammtisch am 19.02. wie immer 19:00 Uhr im Postillion!
Bodom
Keimblatt
Keimblatt
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr 9. Mai 2014, 11:34
Wohnort: Trier
Hat gedankt: 34 Mal
Wurde bedankt: 13 Mal
Glaube: Asatru

Re: Stammtisch Trier

Beitragvon Bodom » Mo 28. Sep 2015, 09:20

Der Heidenstammtisch Trier wird 2!


Hallo zusammen!

Der Oktoberstammtisch des Jahres 2013 war der erste dieser Gruppe. Das nehme ich nun mal zum Anlass ein paar Worte zu dem Heidenstammtisch zu verlieren.

Kaum einer der Gründungsmitglieder dieses ersten Stammtischs, damals noch im Chrome, hätte sich ernsthaft vorgestellt das dieser Stammtisch sich so erfolgreich entwickelt wie es dann passiert ist. Wir haben in der „Heidenszene“ einen sehr guten Ruf und sind gefragt, was sich in einer Vielzahl von wiederkehrenden Einladungen anderer Gruppen zeigt. Uns ist es gelungen überregionale Kontakte zu knüpfen und zu halten. Trotz zeitlicher Engpässe, die beruflichen und privaten Situationen geschuldet sind, sind wir eine sehr aktive Gruppe und kamen bisher ohne größere und anhaltende Reibereien aus.

Die Stammtische finden auf hohem Niveau und einer gepflegten Diskussionskultur statt. Wir haben eine Struktur und ein Konzept entwickelt das bereits einigen anderen neuen Stammtischen zum Vorbild dient. Dieses Konzept ist, vereinfacht dargestellt, ein Stammtisch der offen für alle heidnischen/paganen Richtungen ist. Ein Stammtisch der versucht auch in den Themen viele Strömungen zu berücksichtigen und dabei auch Kontakte zu anderen Gruppen und Vereinen sucht und auch die Vorteile dieser Infrastrukturen zu nutzen um den Mitgliedern des Heidenstammtischs Trier eine möglichst breite Ansicht aller heidnischen Strömungen und deren Entwicklung aufzuzeigen. Dabei versuchen wir auch nicht die eigene Vereinsmitgliedschaft (sofern vorhanden) in den Vordergrund zu rücken, sondern betrachten diese in erster Linie als mögliche Bereicherung für die Gruppe, da man beispielsweise auch zu Veranstaltungen und anderen Gruppen vermitteln kann.

Ich finde das der Heidenstammtisch in den letzten beiden Jahren sehr gut funktioniert hat, und das ist ein Verdienst von jedem einzelnen. Wir hatten tolle Veranstaltungen, Blóts und Treffen. Es sind Freundschaften entstanden. Wir haben unsere eigene Heidenkultur in der Region Trier geschaffen, losgelöst von Vorgaben anderer Gruppen oder gar Dogmen. Und das Tolle ist das dieser Prozess ein gemeinsamer war – ein Prozess innerhalb einer Gruppe verschiedenster Heiden! Das macht mich neugierig auf die nächsten Jahre!

Heil unseren Göttern – Heil dem Heidenstammtisch Trier

Daniel

http://heidenstammtisch-trier.de/der-heidenstammtisch-trier-wird-2/
Bodom
Keimblatt
Keimblatt
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr 9. Mai 2014, 11:34
Wohnort: Trier
Hat gedankt: 34 Mal
Wurde bedankt: 13 Mal
Glaube: Asatru

Re: Stammtisch Trier

Beitragvon Sucher » Mo 28. Sep 2015, 13:09

Herzlichen Glückwunsch und noch viele erfolgreiche Jahre für den Heidenstammtisch Trier.
www.abnoba-bogenbau.de

Bild

Cuimhnich có leis a tha thu (Gedenke der Menschen, von denen Du abstammst)
Benutzeravatar
Sucher
Vorstand
Vorstand
 
Beiträge: 2648
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 11:55
Wohnort: Bruchsal
Hat gedankt: 68 Mal
Wurde bedankt: 297 Mal
Persönlicher Text: Langbogenbauer
Glaube: Celtoi
Lebensweg: Krieger. Aber kein Soldat.
Touta: Touta der Nemeter

Re: Stammtisch Trier

Beitragvon Vailos » Mo 9. Jan 2017, 13:34

Ein kurzer Bericht zum diesjährigen Julblot des Stammtisches. War wieder sehr schön - und der Platz einmalig (Wer braucht schon Externsteine :D )

http://heidenstammtisch-trier.de/jul-20162017/

Bild
Die Sicht, die wir auf die Kelten haben, sagt mehr über uns aus, als über die Kelten selbst.


Ich bin glücklich. So einfach ist das.
Benutzeravatar
Vailos
Vorstand
Vorstand
 
Beiträge: 1774
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 00:13
Hat gedankt: 232 Mal
Wurde bedankt: 192 Mal
Glaube: gallischer Polytheismus
Lebensweg: Denker und Kämpfer
Touta: Touta Treveron - Mediomatriker

Vorherige

Zurück zu Stammtische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Information

Das Team • Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

cron