Seite 2 von 2

Re: Ostara 2018 auf der Burg Ludwigstein

BeitragVerfasst: Mi 15. Nov 2017, 21:41
von Mac
Das heißt also du hättest gern etwas über die Darstellung in Dokumentationen, Serien, Filmen, kurz: In der Rezeption allgemein.

Gerne, dazu kann ich was machen. Aber warten wir doch mal ab, was die anderen sagen.

Da ich übrigens dezent Zeitdruck habe (Hab schließlich nen Job und ein Studium laufen), wäre es gut, wenn Themenvorschläge nur bis Mitte Dezember eingegeben werden. Ich brauch im Zweifel Zeit zur Vorbereitung und muss ja dann noch mit den Veranstaltern über meine Teilnahme reden. Erfahrungsgemäß dauern solche Verhandlungen 2-4 Wochen, dann wären wir schon fast bei Mitte Januar bis ich mich ernsthaft an die Arbeit setzen kann.

Re: Ostara 2018 auf der Burg Ludwigstein

BeitragVerfasst: Do 30. Nov 2017, 07:41
von Sirona
Ich würde an Deiner Stelle einfach mal Kontakt mit Andreas Cushion und Hermann Ritter aufnehmen. Sie sind die Veranstalter und mit Ihnen mögliche Themen klären. Kontakt kann man hier aufnehmen:
http://kneipe-am-kreuzweg.de/

Re: Ostara 2018 auf der Burg Ludwigstein

BeitragVerfasst: Do 30. Nov 2017, 10:19
von Sucher
Ich würde mir eine wissenschaftlich fundierte Information zum Thema "Abgrenzung Kelten / Germanen" wünschen.
Aber vielleicht ist das ein zu heißes Eisen?

Re: Ostara 2018 auf der Burg Ludwigstein

BeitragVerfasst: Do 30. Nov 2017, 12:38
von Mac
Sirona hat geschrieben:Ich würde an Deiner Stelle einfach mal Kontakt mit Andreas Cushion und Hermann Ritter aufnehmen. Sie sind die Veranstalter und mit Ihnen mögliche Themen klären. Kontakt kann man hier aufnehmen:
http://kneipe-am-kreuzweg.de/


Ich weiß. Ich wollte aber erstmal eure Themenwünsche hören, bevor ich die anticker. ;) Rücksicht auf "meine" Leute, y'know?

Mein Plan:
1. Thema mit euch klären.
2. Exzerpt schreiben und denen mit Vortragsanmeldung zuschicken.
3. Rest mit den Veranstaltern klären.

@Sucher:
Das fass ich wirklich nicht an. Nicht weil's ein heißes Eisen ist, sondern weil mMn die ganze Diskussion obsolet ist. ;)

Re: Ostara 2018 auf der Burg Ludwigstein

BeitragVerfasst: So 18. Feb 2018, 15:53
von Mac
Ok, kleines Update.

Es klappt nicht.

Job & Studium sind so zeitraubend, dass ich keinen Vortrag vorbereiten konnte, entsprechend also die Veranstalter gar nicht erst kontaktiert habe.
Tut mir echt leid, aber was nicht geht, geht halt nicht.

Schönes Restwochenende! ;)

Re: Ostara 2018 auf der Burg Ludwigstein

BeitragVerfasst: So 18. Feb 2018, 16:01
von Vailos
Kein Drama, denke ich. Wünsch dir Kraft für Studium und Job!

Re: Ostara 2018 auf der Burg Ludwigstein

BeitragVerfasst: So 18. Feb 2018, 20:45
von Sucher
Ich bin sicher, dass Du die Prioritäten richtig gesetzt hast, Mac.

Für mich selbst heißt das, dass Du mich als Chauffeur zu dieser Veranstaltung nicht benötigst?

Re: Ostara 2018 auf der Burg Ludwigstein

BeitragVerfasst: So 18. Feb 2018, 23:28
von Sirona
Fährst Du hin?

Re: Ostara 2018 auf der Burg Ludwigstein

BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 10:30
von Sucher
Ich weiß noch nicht.

Ich hatte Mac zugesagt, ihn hinzubringen. Aber wenn das nicht nötig ist, dann möchte ich vorerst mal der anstehenden kardiologischen Untersuchung im März Vorrang geben und danach weiter entscheiden.

Re: Ostara 2018 auf der Burg Ludwigstein

BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 12:44
von Mac
Sucher hat geschrieben:Ich bin sicher, dass Du die Prioritäten richtig gesetzt hast, Mac.

Für mich selbst heißt das, dass Du mich als Chauffeur zu dieser Veranstaltung nicht benötigst?


Danke!

Ja, siehst du richtig, wenn dann komm ich aber wieder mit Kai (war auch beim Museum in Frankfurt dabei.). Aber nee, ich werd dann nach aktuellem Stand eher nicht da sein. ;)