Die Alken oder Alcis

Öffentlich einsehbar! Für unsere germanischen Freunde und ihren rekonstruierten Glauben. Schließlich waren Kelten und Germanen immerschon unzertrennlich.
Hinweis: Dieser Bereich ist öffentlich einsehbar und kann von Suchmaschinen durchsucht werden.

Die Alken oder Alcis

Beitragvon Werdandi » Fr 6. Sep 2013, 07:47

Ich bin auf diese Schutzgottheiten gestoßen und finde das gerade sehr spannend.
Diese Alcis sollen ein mythologisches Brüderpaar sein. Tacitus erwähnt sie kurz in der Germania. Sie wurden in einem Hain verehrt und ihr Kult soll uralt sein. Er setzt sie ihrem Wesen nach mit Kastor und Pollux gleich, nicht aber in ihrer Gestalt.
Zudem divergieren die Aussagen. Manche meinen, sie wären in Pferdegestalt verehrt, andere meinen in Hirschgestalt.
Dieser Kult wird den Nahanarvalern zugeordnet. Wohl im schlesischen Raum ehemals angesiedelt.
Sprachlich ist man sich nicht so ganz einig, was denn "Alcis" bedeuten könnte.
Ich hatte als ersten Gedanken, noch bevor ich Asawiki gelesen habe, "Elch" "Algiz -Rune" und liege damit wohl auch nicht so verkehrt.
Wenn ich mir die Interpretation (und auch meine persönliche Deutung) von Algiz ansehe, so passt das eigentlich auch gut zu den Alken.
Auch das Bild der Rune trifft es dann ganz gut. Rücken an Rücken, die Hände zum Himmel(oder zum Segen) ausgestreckt.
Auf alle Fälle sind die Alcis etwas, was mich in näherer Zeit beschäftigen wird.

Anál nathrach, orth’ bháis’s bethad, do chél dénmha
das wyrd schon
Ich bewahre meinen Glauben, bis der Himmel auf mich fällt und mich zerschmettert, bis die Erde sich öffnet und mich verschlingt, bis das Meer über mir zusammenschlägt.
Erst wenn die Drachen wieder frei fliegen ist mein Tun in dieser Welt beendet. Dann kehre ich heim zu Dir um die Fäden des Schicksals neu zu weben.
Benutzeravatar
Werdandi
Bäumchen
Bäumchen
 
Beiträge: 1135
Registriert: Do 14. Feb 2013, 16:18
Hat gedankt: 12 Mal
Wurde bedankt: 86 Mal
Persönlicher Text: Norne und Drachenreiter
Glaube: Keltogermane
Lebensweg: Hexe,Dise,Seidkona
Touta: Nerthusstamm

Re: Die Alken oder Alcis

Beitragvon Sedocoinios » Fr 6. Sep 2013, 11:32

"Ich will Zwietracht sähen zwischen den Königen, den Anführern, den tugendhaften Helden und den freien Bauern bis sie sich gegenseitig töten Mann für Mann wenn sie nicht mit mir kommen um mein Fest zu teilen."
Benutzeravatar
Sedocoinios
Gebüsch
Gebüsch
 
Beiträge: 941
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 22:04
Wohnort: Sigena
Hat gedankt: 10 Mal
Wurde bedankt: 88 Mal
Glaube: Celtos
Lebensweg: Künstler
Touta: Ubii

Re: Die Alken oder Alcis

Beitragvon Werdandi » Fr 6. Sep 2013, 13:02

Danke! Ich finde es immer wieder spannend, was du so alles weist und rausgefunden und auch aufgeschrieben hast. Super Geschichte das!

Anál nathrach, orth’ bháis’s bethad, do chél dénmha
das wyrd schon
Ich bewahre meinen Glauben, bis der Himmel auf mich fällt und mich zerschmettert, bis die Erde sich öffnet und mich verschlingt, bis das Meer über mir zusammenschlägt.
Erst wenn die Drachen wieder frei fliegen ist mein Tun in dieser Welt beendet. Dann kehre ich heim zu Dir um die Fäden des Schicksals neu zu weben.
Benutzeravatar
Werdandi
Bäumchen
Bäumchen
 
Beiträge: 1135
Registriert: Do 14. Feb 2013, 16:18
Hat gedankt: 12 Mal
Wurde bedankt: 86 Mal
Persönlicher Text: Norne und Drachenreiter
Glaube: Keltogermane
Lebensweg: Hexe,Dise,Seidkona
Touta: Nerthusstamm

Re: Die Alken oder Alcis

Beitragvon Sedocoinios » Fr 6. Sep 2013, 18:15

Das hab ja nicht ich als erstes rausgefunden sondern das ist das Ergebnis der ganzen Diskussionsforen...
"Ich will Zwietracht sähen zwischen den Königen, den Anführern, den tugendhaften Helden und den freien Bauern bis sie sich gegenseitig töten Mann für Mann wenn sie nicht mit mir kommen um mein Fest zu teilen."
Benutzeravatar
Sedocoinios
Gebüsch
Gebüsch
 
Beiträge: 941
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 22:04
Wohnort: Sigena
Hat gedankt: 10 Mal
Wurde bedankt: 88 Mal
Glaube: Celtos
Lebensweg: Künstler
Touta: Ubii

Re: Die Alken oder Alcis

Beitragvon Sucher » Fr 6. Sep 2013, 19:17

Dennoch ist es einfach nur schön und gut, dass Du das so zuverlässig sammelst, Samonios. Das ist es, wofür wir alle Dir sehr dankbar sind und wofür wir alle Dich sehr gern haben und zu schätzen wissen.

Sucher.
www.abnoba-bogenbau.de

Bild

Cuimhnich có leis a tha thu (Gedenke der Menschen, von denen Du abstammst)
Benutzeravatar
Sucher
Vorstand
Vorstand
 
Beiträge: 2651
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 11:55
Wohnort: Bruchsal
Hat gedankt: 68 Mal
Wurde bedankt: 297 Mal
Persönlicher Text: Langbogenbauer
Glaube: Celtoi
Lebensweg: Krieger. Aber kein Soldat.
Touta: Touta der Nemeter


Zurück zu Germanischer Rekonstruktionismus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Information

Das Team • Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

cron