Germanenmythos in Religion und Rechtsradikalismus

Öffentlich einsehbar! Für unsere germanischen Freunde und ihren rekonstruierten Glauben. Schließlich waren Kelten und Germanen immerschon unzertrennlich.
Hinweis: Dieser Bereich ist öffentlich einsehbar und kann von Suchmaschinen durchsucht werden.

Germanenmythos in Religion und Rechtsradikalismus

Beitragvon Rabenvogel » Do 11. Jul 2013, 20:19

Evtl. interessant für die Germanen und Keltogermanen hier im Forum:

Deutschlandfunk: 11. Juni 2013 20:10 Germanenmythos in Religion und Rechtsradikalismus (MP3 6:30 Minuten)
Daheim in Schönbrunn im Kleinen Odenwald, zwischen Neckar und Kraichgau.

Bild Bild Bild
·°¯°·._.-> Touta der Nemeter <-._.·°¯°·
Benutzeravatar
Rabenvogel
Wächter
Wächter
 
Beiträge: 1605
Registriert: Do 7. Feb 2013, 17:41
Hat gedankt: 96 Mal
Wurde bedankt: 63 Mal
Persönlicher Text: Kind der Natur
Glaube: Celtoi
Touta: Nemeter

Re: Germanenmythos in Religion und Rechtsradikalismus

Beitragvon Sedocoinios » Sa 13. Jul 2013, 09:29

Oj ja!

Danke das werd ich mir mal anhören...
"Ich will Zwietracht sähen zwischen den Königen, den Anführern, den tugendhaften Helden und den freien Bauern bis sie sich gegenseitig töten Mann für Mann wenn sie nicht mit mir kommen um mein Fest zu teilen."
Benutzeravatar
Sedocoinios
Gebüsch
Gebüsch
 
Beiträge: 873
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 22:04
Wohnort: Sigena
Hat gedankt: 6 Mal
Wurde bedankt: 87 Mal
Glaube: Celtos
Lebensweg: Künstler
Touta: Ubii

Re: Germanenmythos in Religion und Rechtsradikalismus

Beitragvon Artheduin » Sa 13. Jul 2013, 11:30

Rabenvogel hat geschrieben:Evtl. interessant für die Germanen und Keltogermanen hier im Forum:

Deutschlandfunk: 11. Juni 2013 20:10 Germanenmythos in Religion und Rechtsradikalismus (MP3 6:30 Minuten)


Guter Tip; danke!
Benutzeravatar
Artheduin
Samenkorn
Samenkorn
 
Beiträge: 603
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 14:15
Wohnort: Civitas Astedele
Hat gedankt: 246 Mal
Wurde bedankt: 32 Mal
Persönlicher Text: Ad astra
Glaube: Patchwork
Lebensweg: Wanderer
Touta: Toutha Frisia

Re: Germanenmythos in Religion und Rechtsradikalismus

Beitragvon Rabenvogel » So 14. Jul 2013, 11:38

Naja der letzte Teil schweift imho ab. Die Dame die am Anfang redet ist btw. jene hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Stefanie_von_Schnurbein

https://www.ni.hu-berlin.de/personal/svs/svs_html

Eines Ihrer Bücher ist Transformationen neugermanischen Heidentums seit 1900.
Daheim in Schönbrunn im Kleinen Odenwald, zwischen Neckar und Kraichgau.

Bild Bild Bild
·°¯°·._.-> Touta der Nemeter <-._.·°¯°·
Benutzeravatar
Rabenvogel
Wächter
Wächter
 
Beiträge: 1605
Registriert: Do 7. Feb 2013, 17:41
Hat gedankt: 96 Mal
Wurde bedankt: 63 Mal
Persönlicher Text: Kind der Natur
Glaube: Celtoi
Touta: Nemeter

Re: Germanenmythos in Religion und Rechtsradikalismus

Beitragvon Vailos » Mo 15. Jul 2013, 07:07

Frau Schnurbein ist uns ja bestens bekannt. Auf ihre "Untersuchungen" stützten sich die Artikel der brandeburgischen Landeszentrale für politische Bildung. Wo wir erfolgreich gegen protestiert haben.
Und weiterhin bekannt durch ihren Fauxpas in dem ersten Buch, Volkert Volkmann von den Kulturgeistern dem rechtsextremen Armanenorden zuzuschreiben.
Die Sicht, die wir auf die Kelten haben, sagt mehr über uns aus, als über die Kelten selbst.


Ich bin glücklich. So einfach ist das.
Benutzeravatar
Vailos
Vorstand
Vorstand
 
Beiträge: 1681
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 00:13
Hat gedankt: 230 Mal
Wurde bedankt: 182 Mal
Glaube: gallischer Polytheismus
Lebensweg: Denker und Kämpfer
Touta: Touta Treveron - Mediomatriker

Re: Germanenmythos in Religion und Rechtsradikalismus

Beitragvon Rabenvogel » Mo 15. Jul 2013, 08:26

Ah gut, daher kam mir der Name bekannt vor. Danke für die Info Vailos :-)
Daheim in Schönbrunn im Kleinen Odenwald, zwischen Neckar und Kraichgau.

Bild Bild Bild
·°¯°·._.-> Touta der Nemeter <-._.·°¯°·
Benutzeravatar
Rabenvogel
Wächter
Wächter
 
Beiträge: 1605
Registriert: Do 7. Feb 2013, 17:41
Hat gedankt: 96 Mal
Wurde bedankt: 63 Mal
Persönlicher Text: Kind der Natur
Glaube: Celtoi
Touta: Nemeter

Re: Germanenmythos in Religion und Rechtsradikalismus

Beitragvon dogsoldier » Mo 15. Jul 2013, 12:42

Und genau auf dieses *Geschwafel* hat Sie und ihre Redaktion mittlerweile mehrere Leserbriefe von Privatpersonen und von uns als Verein bekommen. Dinge die man ungeprüft daherkaut bleiben einem manchmal im Halse stecken..( so hoffe ich doch).

dogsoldier
dogsoldier
Setzling
Setzling
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 4. Mai 2013, 16:43
Hat gedankt: 8 Mal
Wurde bedankt: 8 Mal
Glaube: heidnisch Germanisch

Re: Germanenmythos in Religion und Rechtsradikalismus

Beitragvon Freyja » Mo 15. Jul 2013, 23:41

oh nein, die Schnurbein :irre: :irre: :irre: ..bin da ganz auf deiner Seite Dog
Freyja
 

Re: Germanenmythos in Religion und Rechtsradikalismus

Beitragvon Sucher » Di 16. Jul 2013, 06:46

Ja, ja. Diese Dame hat mir auch schon eine kritische schriftliche Stellungnahme entlockt.
www.abnoba-bogenbau.de

Touta der Nemeter

Cuimhnich có leis a tha thu (Gedenke der Menschen, von denen Du abstammst)
Benutzeravatar
Sucher
Vorstand
Vorstand
 
Beiträge: 2570
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 11:55
Wohnort: Bruchsal
Hat gedankt: 67 Mal
Wurde bedankt: 293 Mal
Persönlicher Text: Langbogenbauer
Glaube: Celtoi
Lebensweg: Krieger. Aber kein Soldat.
Touta: Touta der Nemeter


Zurück zu Germanischer Rekonstruktionismus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Information

Das Team • Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

cron