[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 379: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4983: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:4078)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4985: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:4078)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4986: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:4078)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4987: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:4078)
Celtoi.org Forum • Thema anzeigen - Frühlingsgottheiten

Frühlingsgottheiten

Öffentlich einsehbar! Für alle Themen um den rekonstruierten keltischen Glauben.
Hinweis: Dieser Bereich ist öffentlich einsehbar und kann von Suchmaschinen durchsucht werden.

Re: Frühlingsgottheiten

Beitragvon Sucher » Sa 25. Mär 2017, 01:31

Ja klar. Der Frühling spielt für die Landwirtschaft überhaupt keine Rolle. Der Herbst sowieso nicht.


Benutzeravatar
Sucher
Vorstand
Vorstand
 
Beiträge: 2720
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 11:55
Wohnort: Bruchsal
Hat gedankt: 72 Mal
Wurde bedankt: 312 Mal
Persönlicher Text:
Glaube:
Lebensweg:
Touta:

Re: Frühlingsgottheiten

Beitragvon Vailos » Sa 25. Mär 2017, 07:03



Benutzeravatar
Vailos
Vorstand
Vorstand
 
Beiträge: 1813
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 00:13
Hat gedankt: 240 Mal
Wurde bedankt: 196 Mal
Glaube:
Lebensweg:
Touta:

Re: Frühlingsgottheiten

Beitragvon Mac » Sa 25. Mär 2017, 09:26

Mac
Büschlein
Büschlein
 
Beiträge: 339
Registriert: So 11. Sep 2016, 21:58
Wohnort: Vicus Bonnensis
Hat gedankt: 20 Mal
Wurde bedankt: 43 Mal
Lebensweg:
Touta:

Re: Frühlingsgottheiten

Beitragvon Sedocoinios » So 26. Mär 2017, 06:59

Mein Hauptkritikpunkt ist hier einfach die Grundannahme, dass jedes christliche Fest irgendwo eine Entsprechung im vorchristlichen gehabt habe

DAS sehe ich ja auch als quatsch an. mir gehts an der stelle jetut auch gerade nicht darum irgendwelche historischen feste oder festtermine zu beweisen sindern mehr zm:was macht denn sinn? und wann?

den vergleich zwischen frühneuzeitlichem umd altrömischen bräuchen/festen fand ich da azch sehr interessant ob da jetzt noch keltisch oder germanisch irgendwo auftaucht intetessiert mich da mehr zweitrangig.

der unterschied zwischen frst und opfer ist IMHO. nur die grösse. ein kleines häusliches oder privates opfer nennt man evtl noxh nicht fest, ein grösseres opfer, in familie oder hazsgemeinschaft oder nachbarschaft schon eher, ein gemeinschaftsipfer des ganzen dorfes, stamms, region darf mansuxh wihl guten gewissens als festivität vorstellen.
"Ich will Zwietracht sähen zwischen den Königen, den Anführern, den tugendhaften Helden und den freien Bauern bis sie sich gegenseitig töten Mann für Mann wenn sie nicht mit mir kommen um mein Fest zu teilen."
Benutzeravatar
Sedocoinios
Gebüsch
Gebüsch
 
Beiträge: 944
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 22:04
Wohnort: Sigena
Hat gedankt: 10 Mal
Wurde bedankt: 88 Mal
Glaube:
Lebensweg:
Touta:

Re: Frühlingsgottheiten

Beitragvon Mac » So 26. Mär 2017, 07:41

Kein Grund zur Rechtfertigung. Ich wollte das allgemein zu bedenken geben. Einige Formulierungen der letzten Paar Posts (nicht nur von dir) ließen mich das nochmal anmerken. Manchmal hilft die Erinnerung an das eigentliche Ziel der Betrachtung, dass man sich nicht verrennt, weil man was Bestimmtes als Ergebnis haben will. ;)
Mac
Büschlein
Büschlein
 
Beiträge: 339
Registriert: So 11. Sep 2016, 21:58
Wohnort: Vicus Bonnensis
Hat gedankt: 20 Mal
Wurde bedankt: 43 Mal
Lebensweg:
Touta:

Re: Frühlingsgottheiten

Beitragvon Vailos » Di 28. Mär 2017, 10:32



Benutzeravatar
Vailos
Vorstand
Vorstand
 
Beiträge: 1813
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 00:13
Hat gedankt: 240 Mal
Wurde bedankt: 196 Mal
Glaube:
Lebensweg:
Touta:

Re: Frühlingsgottheiten

Beitragvon Sedocoinios » Do 30. Mär 2017, 00:53

naja aber jetzt dwfiniere festpunkte... meinst du mamit jetzt nurnkret die sinnenwenden, equinoxien und zwischentermine? ganz k

dieses fixieren auf die astronomie ausgerechnet bei germanen und kelten hab ich nämlich so auch nie ganz verstanden. aber dss ist nicht wie ich den bwgriff festpznkte verstehen würde... die römer hatten auch ihre festpunkte... wenn die mal bei den astrinomischen terminen lagen dann aber eher zufällig..
"Ich will Zwietracht sähen zwischen den Königen, den Anführern, den tugendhaften Helden und den freien Bauern bis sie sich gegenseitig töten Mann für Mann wenn sie nicht mit mir kommen um mein Fest zu teilen."
Benutzeravatar
Sedocoinios
Gebüsch
Gebüsch
 
Beiträge: 944
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 22:04
Wohnort: Sigena
Hat gedankt: 10 Mal
Wurde bedankt: 88 Mal
Glaube:
Lebensweg:
Touta:

Re: Frühlingsgottheiten

Beitragvon Vailos » Do 30. Mär 2017, 07:14

Mit Festzeiträumen meine ich nicht fixe Festtage. Beispiele:

Wir haben die landwirtschaftlichen Winteranfangfeste: das Cornische Allantide (1. Nov.), das irische Samhain (1. Nov), ein nicht näher beschriebenes Ahnenfest bei den heidnischen Sachsen (Ende Oktober), die Überdeckung eines nicht näher beschriebenes Fest heidnischen Ursprungs mit Allerheiligen (1. Nov.)

Hier haben wir einen sehr engen Zeitraum, der sich um den Novermberanfang bewegt. Christlich fixiert auf den 1. November.

Dann gibt es unendlich viele Winterbräuche mit regionalen Varianten im Dezember. Bekannt sind diese in der Regel aber nur als Heiligentage, die durch Losbräuche und anderes "abergläubisches" Zeug von der Bevölkerung vereinnahmt werden. Vorheidnisch ist konkret nichts auszumachen, inwiefern Eponalia und Trinox Matronis tatsächlich an diesen Tagen stattfanden, entzieht sich meiner Kenntnis. Heidnisch/Synkretisch ansich bekannt sind mir lediglich bekannte Hulda/Spinnfraubräuche.

Ende Dezember, Anfang Januar wirds ein bisserl schwierig. Dort haben wir durch das Mondkalenderkonstrukt aus dem Germanischen die "Schalttage, die den Mondlauf mit dem Jahreslauf synchronisieren. Und ursprünglich dann durch Jul aufgelöst wurde, bis Hakan es auf den 24. legte. Das kann es bei den Kelten nicht gegeben haben, weil der Kalender anders strukturiert war und die Synchronisation im 5 Jahreskreislauf vorgenommen wurde. Fakt ist aber, dass in der Zeit der Rauhnächte in landwirtschaftlichen Gesellschaften nichts ging. Und auch erstaunlich wenig Volksbrauchtum auszumachen ist.

Los geht es dann wieder mit dem Zeitraum Ende Januar bis Ende Februar, dort ist sehr viel passiert: Lichtmess, Imbolc und später Petri Stuhl bzw Maus/Motte, dann beginnen Fastnachtsbräuche (längerer Zeitraum), Bikenbrennen, Erbsenräder usw.

Das ist das, was ich mit Zeiträumen meine. Also keine fixen Tage, sondern wirkliche Zeitfenster, die aus diesen oder jenen Gründen natürlich regionale Unterschiede haben, aber auch durch das Einbinden von kirchlichen Festen durchaus Zeitverschiebungen erfahren konnten.


Benutzeravatar
Vailos
Vorstand
Vorstand
 
Beiträge: 1813
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 00:13
Hat gedankt: 240 Mal
Wurde bedankt: 196 Mal
Glaube:
Lebensweg:
Touta:

Re: Frühlingsgottheiten

Beitragvon Sedocoinios » So 2. Apr 2017, 11:31

du meinst opalia und modraniht?

die verbindung von ops und epona ist ja selbst schon synkretistisch... so wie die übetname des october equus für lenus oder der jupiter natalis für taranis.

unsicher bin ich mir bei der gallischen berecynthia...


naja. ähnlich wie damals bei der priester/sacerdos diskusion damals. streitwn wir jetzt eigentlich darum was wir mit "fest" meinen...


mir fällt fürs frühjahr noch esus und salacea ein, da beude mit dem weidembaum verbunden sind und weidenkätzchen gern im frühjahrsbrsuchrum verwendet wrrden... z.b. am palmsonntag. -und nein damit will ich nicht andeuten dass der christliche paimsonntag iegendeinen vorchristlichen Esus-Synkretismus bewahrt... ich glaube grnerell eher nicht an heidniscjes substrat in cheistlichen festen... ausser dasd man macht was zeitlich immer schon naheliegend wsr d.h. man nutzt die pdlanzen und tiere im ofer die zu der zeit gersde relevant sind.
"Ich will Zwietracht sähen zwischen den Königen, den Anführern, den tugendhaften Helden und den freien Bauern bis sie sich gegenseitig töten Mann für Mann wenn sie nicht mit mir kommen um mein Fest zu teilen."
Benutzeravatar
Sedocoinios
Gebüsch
Gebüsch
 
Beiträge: 944
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 22:04
Wohnort: Sigena
Hat gedankt: 10 Mal
Wurde bedankt: 88 Mal
Glaube:
Lebensweg:
Touta:

Re: Frühlingsgottheiten

Beitragvon Sedocoinios » So 2. Apr 2017, 11:44

die modraniht ist glaubich so umstritten wie alles bei beda...

der logik nach müsste sie auf den 25. dezember gefallen sein... aber ich hab schon bei eostre und ostarun gessgt, dass bedas zeitliche zuordnnungen etwss lax gehalten und mit vorsicht zu geniessrn sind.

die verbindung mit disarblot und disthing hildt uns azch nicht weiter...

wir kennen deren historische zeiträume nicht genau... disarblot könnte zur wintermotte stattgefunden haben, disthing aber auch eher februar oder märz...
falls es überhapt wirklich feste zeiträume gab. man könnte es mit bräuchen zum winterende,jahresbeginn,frühlingsanfang rinordnen... verwandt mit imbilc, ostern,fastenzeit, lupetcalien, februa,etc. im aller weitesten sinne...
"Ich will Zwietracht sähen zwischen den Königen, den Anführern, den tugendhaften Helden und den freien Bauern bis sie sich gegenseitig töten Mann für Mann wenn sie nicht mit mir kommen um mein Fest zu teilen."
Benutzeravatar
Sedocoinios
Gebüsch
Gebüsch
 
Beiträge: 944
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 22:04
Wohnort: Sigena
Hat gedankt: 10 Mal
Wurde bedankt: 88 Mal
Glaube:
Lebensweg:
Touta:

VorherigeNächste

Zurück zu Keltischer Rekonstruktionismus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Information

Das Team • Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

cron