Wollen/Brauchen wir einen Kalender mit unseren Festen?

Öffentlich einsehbar! Für alle Themen um den rekonstruierten keltischen Glauben.
Hinweis: Dieser Bereich ist öffentlich einsehbar und kann von Suchmaschinen durchsucht werden.

Re: Wollen/Brauchen wir einen Kalender mit unseren Festen?

Beitragvon Sedocoinios » Mo 4. Mai 2015, 12:33

Vorabend fänd ich auch besser...
"Ich will Zwietracht sähen zwischen den Königen, den Anführern, den tugendhaften Helden und den freien Bauern bis sie sich gegenseitig töten Mann für Mann wenn sie nicht mit mir kommen um mein Fest zu teilen."
Benutzeravatar
Sedocoinios
Gebüsch
Gebüsch
 
Beiträge: 932
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 22:04
Wohnort: Sigena
Hat gedankt: 9 Mal
Wurde bedankt: 88 Mal
Glaube: Celtos
Lebensweg: Künstler
Touta: Ubii

Re: Wollen/Brauchen wir einen Kalender mit unseren Festen?

Beitragvon Rabenvogel » Mo 4. Mai 2015, 12:37

Gut das mit dem Vorabend ist denke ich kein Problem. Bilder sind auch machbar. Muss nur wissen wie viele und wie groß. Und natürlich brauch ich die Bilder. :-) Würde aber Vorschlagen für jeden Monat nur ein Bild zu verwenden.
Daheim in Schönbrunn im Kleinen Odenwald, zwischen Neckar und Kraichgau.

Bild Bild Bild
·°¯°·._.-> Touta der Nemeter <-._.·°¯°·
Benutzeravatar
Rabenvogel
Wächter
Wächter
 
Beiträge: 1622
Registriert: Do 7. Feb 2013, 17:41
Hat gedankt: 98 Mal
Wurde bedankt: 63 Mal
Persönlicher Text: Kind der Natur
Glaube: Celtoi
Touta: Nemeter

Re: Wollen/Brauchen wir einen Kalender mit unseren Festen?

Beitragvon Sucher » Mo 4. Mai 2015, 13:33

Ja. So habe ich es mir ebenfalls vorgestellt: Für jeden Monat ein Bild.
www.abnoba-bogenbau.de

Bild

Cuimhnich có leis a tha thu (Gedenke der Menschen, von denen Du abstammst)
Benutzeravatar
Sucher
Vorstand
Vorstand
 
Beiträge: 2626
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 11:55
Wohnort: Bruchsal
Hat gedankt: 68 Mal
Wurde bedankt: 294 Mal
Persönlicher Text: Langbogenbauer
Glaube: Celtoi
Lebensweg: Krieger. Aber kein Soldat.
Touta: Touta der Nemeter

Re: Wollen/Brauchen wir einen Kalender mit unseren Festen?

Beitragvon Rabenvogel » Mo 4. Mai 2015, 13:36

So wenn wir Bilder welche auch noch erkennbar sind haben wollen, dann werden es mehrere Seiten, vier Stück um genau zu sein. Das könnte dann folgendermaßen aussehen:

Celtoi Kalender 2015 mit Bildern - PDF

Celtoi Kalender 2015 mit Bildern - XLS

Celtoi Kalender 2015 mit Bildern - ODS

Wie gesagt kann man so auch noch leicht andere Termine hinzufügen etc. :-)
Daheim in Schönbrunn im Kleinen Odenwald, zwischen Neckar und Kraichgau.

Bild Bild Bild
·°¯°·._.-> Touta der Nemeter <-._.·°¯°·
Benutzeravatar
Rabenvogel
Wächter
Wächter
 
Beiträge: 1622
Registriert: Do 7. Feb 2013, 17:41
Hat gedankt: 98 Mal
Wurde bedankt: 63 Mal
Persönlicher Text: Kind der Natur
Glaube: Celtoi
Touta: Nemeter

Re: Wollen/Brauchen wir einen Kalender mit unseren Festen?

Beitragvon Torc » Mo 4. Mai 2015, 14:28

Hier noch einmal eine Analyse zum Coligny Kalender: http://caeraustralis.com.au/celtcalmain.htm
Man wäre nicht weise, würde man sich nicht ab und an wie ein Narr verhalten.
Benutzeravatar
Torc
Samenkorn
Samenkorn
 
Beiträge: 226
Registriert: Di 22. Apr 2014, 22:50
Hat gedankt: 6 Mal
Wurde bedankt: 27 Mal
Persönlicher Text: Metbrauer
Glaube: Bescothan

Re: Wollen/Brauchen wir einen Kalender mit unseren Festen?

Beitragvon Rabenvogel » Mo 4. Mai 2015, 16:05

Ja den Link hast Du ja auch schon in dem Austausch zum Theme Keltisches Neujahr gepostet. Ich stimme zu das man das evtl. mal erst klären sollte wie man es handhaben will.
Daheim in Schönbrunn im Kleinen Odenwald, zwischen Neckar und Kraichgau.

Bild Bild Bild
·°¯°·._.-> Touta der Nemeter <-._.·°¯°·
Benutzeravatar
Rabenvogel
Wächter
Wächter
 
Beiträge: 1622
Registriert: Do 7. Feb 2013, 17:41
Hat gedankt: 98 Mal
Wurde bedankt: 63 Mal
Persönlicher Text: Kind der Natur
Glaube: Celtoi
Touta: Nemeter

Re: Wollen/Brauchen wir einen Kalender mit unseren Festen?

Beitragvon Sirona » Do 7. Mai 2015, 10:51

Die Kelten hatten vor den Ömern einen Mondkalender. Ich finde es reizvoll, das für die Festdaten aufzugreifen. Wie hoch ihr astronomisches Wissen neben den sonst üblichen Verdächtigen diverser Hochkulturen, war, zeigt dieser hoch interessante Bericht:

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=28771

Es geht um einen sehr interessanten Forschungsansatz des Archäologen A. Mees am Römisch-Germanischen Zentralmuseum in Mainz , der untersucht inwiefern Grabhügel wie die Anlage auf und um den Magdalenberg, Kalenderfunktion für die historischen Kelten gehabt haben könnte.

Alternativ zum Film, dieser Artikel:

http://www.swr.de/kelten/mondkalender-d ... index.html

aus dem Inhalt:

"...Ein prähistorisches Fürstengrab ist dort eingezeichnet. Drumherum 135 weitere Gräber. Wenn man die Gräber wie beim Malen nach Zahlen miteinander verbindet, entstehen Sternbilder. Man erkennt wieder den Großen Bären und das Sternbild Delphin.Erst seit 2011 weiß man, dass der Magdalenenberg eine Art "Schwarzwälder Stonehenge" ist. Denn mit Hilfe von astronomischen Programmen und Daten der NASA konnte Allard Mees den Sternenhimmel der Kelten rekonstruieren. Und er entdeckte Erstaunliches: Die Grabanlage war eine Art riesiger Kalender.

Die Kelten am Magdalenenberg wurden also nicht willkürlich bestattet. Über einen Zeitraum von mehr als 20 Jahren wurden die Körper der Verstorbenen hier positioniert. Die Köpfe der Begrabenen zeigten alle in eine Richtung: in die der kleinen südlichen Mondwende. Und auch die Holzstangen orientierten sich an den Mondwenden um die Winter- und Sommersonnenwende.

Doch die Römer führten ein sonnenbasiertes Kalendersystem ein, stülpten den keltischen "Mondmenschen" die Sonnenuhr über. Mees nennt das den "Clash der Kulturen". Bis heute sind die Römer Sieger dieses Kulturkampfs."

Ich finde wir sollten den ollen Kelten bei ihrer Rehabilitierung helfen und das für unseren eigenen Kalender vllt aufgreifen. Was sich natürlich für einen so blutigen Laien wie mich zu dem Thema einfach sagt. ;)
Sirona
Wächter
Wächter
 
Beiträge: 975
Registriert: Di 5. Nov 2013, 01:15
Hat gedankt: 222 Mal
Wurde bedankt: 127 Mal

Re: Wollen/Brauchen wir einen Kalender mit unseren Festen?

Beitragvon Sedocoinios » Do 7. Mai 2015, 19:31

na ob das so war...? Ich weiß ,daß man den Glauberger Kalender heute aUCH wieder anders sieht.
"Ich will Zwietracht sähen zwischen den Königen, den Anführern, den tugendhaften Helden und den freien Bauern bis sie sich gegenseitig töten Mann für Mann wenn sie nicht mit mir kommen um mein Fest zu teilen."
Benutzeravatar
Sedocoinios
Gebüsch
Gebüsch
 
Beiträge: 932
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 22:04
Wohnort: Sigena
Hat gedankt: 9 Mal
Wurde bedankt: 88 Mal
Glaube: Celtos
Lebensweg: Künstler
Touta: Ubii

Re: Wollen/Brauchen wir einen Kalender mit unseren Festen?

Beitragvon Sirona » Di 12. Mai 2015, 16:29

Die Anlage auf dem Magdalenenberg ist kein Beweis, aber sie zeigt eine bemerkenswerte astronomische Auffälligkeit. Und zwar so augenfällig, das man nicht allein von einem reinem Zufall sprechen kann.
Sirona
Wächter
Wächter
 
Beiträge: 975
Registriert: Di 5. Nov 2013, 01:15
Hat gedankt: 222 Mal
Wurde bedankt: 127 Mal

Re: Wollen/Brauchen wir einen Kalender mit unseren Festen?

Beitragvon Vailos » Mi 13. Mai 2015, 04:56

Ich finde alleine die Gedankengänge sehr spannend. Sie eröffnen neue Sichtweisen. Mees spricht ja selbst davon, dass er eine These vertritt, keine neue Wahrheiten oder fixe Ideen. Seine Begründungen für seine Thesen sind recht stichhaltig.

Wenn man diesen Thesen nun widerspricht, würde mich brennend die Begründung dafür interessieren. Gibt es Abhandlungen, Links, kritische Auseinandersetzungen zu Mees Thesen, und wo könnte man diese nachlesen?
Die Sicht, die wir auf die Kelten haben, sagt mehr über uns aus, als über die Kelten selbst.


Ich bin glücklich. So einfach ist das.
Benutzeravatar
Vailos
Vorstand
Vorstand
 
Beiträge: 1763
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 00:13
Hat gedankt: 232 Mal
Wurde bedankt: 192 Mal
Glaube: gallischer Polytheismus
Lebensweg: Denker und Kämpfer
Touta: Touta Treveron - Mediomatriker

VorherigeNächste

Zurück zu Keltischer Rekonstruktionismus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Information

Das Team • Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]